Das Schicksal des Dar Gremmath

Zurück nach Altbrücken

29. April 2011; 20 Uhr

Nachdem wir nun Glorpuck gefangen genommen hatten und die Höhle verließen trafen wir auf einen Jagdtrupp der Bullywugs, der einen kleinen Jungen aus Thors Landsitz entführt hat. Der Anführer des Jagdtrupps schlägt einen Austausch der Geiseln vor, dann würden die Bullywugs ihre Sachen packen und das Tal verlassen. Die Gruppe hat aber große Vorbehalte gegenüber der Ehrlichkeit der Bullywugs. So beschließen sie trotz der Strapazen des letzten Kampfes die Bullywugs zu bekämpfen. Der Kampf ist hart, Tariq und Rufnir müssen schwer einstecken. Rufnir zündet in Verzweiflung seine animalische Seite und verfällt in einen Blutrausch. So angestachelt erschlägt er im Kampf den angeschlagenen Glorpuck und nimmt der Gruppe damit die Chance den Schatz der Bullywugs zu finden. Damit sid alle Bullywugs im Sumpf besiegt und die Gefahr für die Bewohner von Thors Landsitz gebannt.
Sie bringen den Müllersohns, den die Bullywugs gefangen genommen hatten, zurück zu Thors Landsitz. Dort berichten sie Bran Thorson und den Dorfbewohnern vom Kampf gegen die Bullywugs. Bran Thorson sichert der Gruppe ihre Hilfe beim Kampf gegen den Eisernen Kreis zu.
Da sich die Gruppe nun genügend Unterstützung im Kampf gegen den Eisernen Kreis gesichert hat, ist es an der Zeit zurück nach Altbrücken und zu Dar Grammath zu reisen um den Aufstand gegen den Eisernen Kreis zu starten. Auf dem Weg nach Altbrücken trübt sich der Himmel ein und es beginnt stark zu Regnen. Als die Gruppe an einem kleinen Gehöft vorbeikommt werden sie von einem Spähtrupp des Eisernen Kreis in einen Hinterhalt gelockt. Die Truppe wird von einem Drakenreiter und einem Magiebegabtem Assasinen angeführt. Cicle nimmt sofort den Drachenreiter aufs Korn während sich Rufnir auf die einfachen Schergen stürtzt und einen nach dem anderen ausschaltet. Nalkyr liefert sich ein Duell mit dem Magier des Eisernen Kreiese der sich in einem Baum versteckt hält und der Gruppe schwer zu setzt. Nalkyr und Tariq sind stark geschwächt und müssen sich zurück ziehen. Nun ist es an Keyleth, Cicle und Rufnir, die restlichen Bogenschützen und den Magier zu besiegen. Stark geschwächt und durchnäßt erreicht die Gruppe in der Nacht noch den Hof von Dar Grammath. Nun kann der Aufstand gegen den Eiseren Kreis beginnen.

Comments

Frethal

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.